Übersicht über die Gemarkung
Geologie von Langstadt

Wingertsberg
Langstädter Wald
Fledermäuse
Vögel
Amphibien
Fische
Insekten

Langstädter Impressionen
Der Storch bringt Sie zur Startseite!

         
Wir über uns Berichte aus Langstadt & Harpertshausen Unsere Info-Angebote Natur vor Ort NABU aktiv
Silhouette von Langstadt mit Wildgänsen
Startseite NABU Langstadt > Die Natur in Langstadt
Die Natur in Langstadt

Langstadt gehört zum Kreis Darmstadt-Dieburg. In seiner Gemarkung geht der Odenwald in die Gersprenzniederung über.
Das Klima Langstadts ist von der wärmebegünstigten Rhein-Main-Ebene geprägt. Relativ hohe Jahresdurchschnittstemperaturen und nur mäßige Niederschläge sind die Rahmenbedingungen für die vorkommenden Arten.
Übersicht über die Gemarkung von Langstadt. Rund um den Ortsbereich verstreut liegen Aussiedlerhöfe. (Zeichnung: Dirk Diehl, nach einem Luftbild).
Daten zur Gemarkung Langstadt:
Von 776 ha Gesamtfläche sind ca. 240 ha Wald (einschließlich der Waldwege), 66 ha Siedlungs- und Verkehrsfläche (Straßen, Häuser, Hausgärten und Freizeiteinrichtungen) und ca. 470 ha landwirtschaftliche Nutzflächen (einschließlich der Feldwege).

Über die Auswahlliste oben können nähere Informationen über bestimmte Bereiche oder Artenvorkommen aufgerufen werden.
Zum Seitenanfang
         
Adresse & Kontakt Info & Service Spenden für die Natur
NABU Langstadt Lokale Ansprechpartner Vereinigte Volksbank Maingau
Dirk A. Diehl & hilfreiche Adressen IBAN: DE63 505 613 15 0005 6019 59
Beuberger Weg 4     BIC: GENODE51OBH
64832 Langstadt Info-Angebote Langstadt  
  Telephon: 06073 80029     Für Spendenbescheinigungen teilen Sie
  info @ naturkunde-institut-langstadt.de Impressum uns bitte Name und Adresse mit
  Zur Seite NABU Deutschland Mitglied werden Mehr über Spenden an uns